Unsere Standorte

Zipfelmütze

Adresse:

Görschstraße 15
13187 Berlin

Tel:        030 4855271
Fax:       030 43724650
E-Mail   zipfelmuetze@gfajev.de

Leitung: Katja Rühe

Stellvertretende Leitung: Simone Kalkmann

Wichtige Information zur Kita-Platz-Anfrage in unserer Einrichtung entnehmen Sie bitte folgendem Formular:

Kita-Platz-Anfrage Formular neu

Aktuelle Infos zur Kindertagesbetreuung während der Corona-Pandemie finden Sie hier:

https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/kita/

Das neue Anmeldeverfahren gilt ab sofort, die bisherigen Anmeldungen sind dadurch nicht hinfällig und behalten ihre Gültigkeit.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 6.30-17.30 Uhr
Sommerschließzeit: keine

Verkehrsanbindung:

S-Bahn-Haltestelle: Wollankstraße oder Pankow
Bus M 27 Haltestelle Görschstraße
Bus 250 Haltestelle Görschstraße

Die Kita liegt sehr zentral im Stadtteil Pankow, in einer ruhigen Nebenstraße. In den Jahren 2006-2007 wurde das Gebäude vollständig saniert und in eine kindgerechte, helle Kitaeinrichtung umgestaltet. In der Einrichtung befinden sich die Räumlichkeiten auf zwei Ebenen. In der unteren Etage findet man die beiden Nestchen-Gruppen, in der die Kinder ab 1 Jahr aufgenommen und an den Kitaalltag gewöhnt werden, hier befindet sich auch der kleine Elementarbereich. In diesen Bereich, bestehend aus drei Funktionsräumen, wechseln die „flügge“ gewordenen Kinder der Nestchen-Gruppen. In der oberen Etage ist der große Elementarbereich mit sieben Funktionsräumen und einer großen Terrasse. Ein großer Garten lädt zum Strolchen, Spielen und Lernen ein.

Die Kitaarbeit ist musik- und sportorientiert, beide Bereiche ergänzen sich gegenseitig wunderbar. Hierfür befindet sich in der ersten Etage ein großer Sportraum, der auch für externe Sportangebote genutzt wird. Besondere Aufmerksamkeit wird auf gesunde Ernährung gelegt. Nicht nur das Mittagessen, sondern auch Frühstück und Vesper sowie Obst und Gemüse wird den Kindern täglich frisch gereicht.

In der Kita „Zipfelmütze“ betreut ein erfahrenes, liebevolles Erzieherteam bis zu 110 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Die ErzieherInnen sehen die Kinder als eigenständige Persönlichkeiten mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten. Die Aufgabe als ErzieherInn ist  in erster Linie, Bezugsperson und Begleiter für die Kinder der Kita zu sein. Kinder bilden sich, indem sie neugierig beobachten, probieren, experimentieren, erkunden, entdecken und forschen. Dabei stellen sie Fragen, testen Grenzen und überschreiten diese, finden Freunde, haben ihre eigenen Themen, wollen selbstbestimmt sein. Die ErzieherInnen sind die ErziehungspartnerInnen der Eltern. Ein regelmäßiger, wertschätzender Austausch ist die Grundlage einer erfolgreichen Arbeit.

Die Kita arbeitet eng mit der Arnold-Zweig-Grundschule, der Klecks Grundschule „Elisabeth Shaw“ und dem Altersheim in der Wilhelm-Kuhr-Straße zusammen, außerdem werden die trägereigenen Bibliotheksangebote genutzt. Wichtig ist die Zusammenarbeit mit den Eltern, die beispielsweise in Projekte, wie das Anlegen eines Kräutergartens, zu Festen und Feiern einbezogen werden. Kinder, Eltern und ErzieherInnen schätzen die warmherzige Atmosphäre in dieser Kita.

 

Logos